Zusatzangebot Fachhochschulreife

Erwerb der Fachhochschulreife während der Berufsausbildung 

In der „Verordnung über berufsbildende Schulen“, der BbS-VO vom Juli 2002, ergänzt um die BBS-VO vom Juni 2009, wurde die gesetzliche Grundlage dafür geschaffen, dass Auszubildende parallel zum Besuch der Berufsschule die Fachhochschulreife erwerben können.
Die Multi Media BBS bietet Ihnen seit dem Schuljahr 2004/2005 diese Weiterbildung als Zusatzangebot an.

Eingangsvoraussetzungen

An den Kursen kann teilnehmen, wer den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss – oder einen gleichwertigen Bildungsstand vor Beginn der Berufsausbildung erworben hat und sich in einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung befindet.
Die Abschlussprüfungen zum Erwerb der Fachhochschulreife müssen vor dem beruflichen Abschluss (IHK-Prüfung) liegen.

Beginn und Dauer

Es müssen während der Berufsausbildung insgesamt drei Kurse besucht werden und jeweils mit einer schriftlichen Prüfung mit mindestens der Note "ausreichend" abgeschlossen werden.

Die Kurse im Überblick
Deutsch

wird während des Berufsschulunterrichtes im Rahmen eines Wahlpflichtkurses (WPK) durchgeführt.
Dieser Kurs wird alle zwei Jahre alternierend mit dem Englischkurs angeboten

Englisch
wird während des Berufsschulunterrichtes im Rahmen eines Wahlpflichtkurses (WPK) durchgeführt.
Dieser Kurs wird alle zwei Jahre alternierend mit dem Deutschkurs angeboten

Mathematik
wird in einem wöchentlich stattfindenden Abendkurs durchgeführt. Dauer: 1 Jahr.
Dieser Kurs wird jedes Jahr neu angeboten. Beginn ist jeweils der Schuljahresanfang.

Weitere Informationen und Anmeldung

Sie können sich ab sofort bei Frau Wessel im Raum 3.03 anmelden. 

© Multi-Media Berufsbildende Schulen Hannover, 2009-2013