Das Projekt erp4school

erp4school ist ein gemeinsames Projekt der MMBbS Hannover, der Elinor-Ostrom-Schule (OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen, Berlin) und der CPUT Kapstadt. Darüber hinaus wird es vom SAP® UCC Magdeburg unterstützt und ist Bestandteil des SAP® UA Programms SAP4school der SAP® SE.

Ziel des Projektes ist die Vermittlung von Geschäftsprozessen, deren betriebswirtschaftlichen Inhalte sowie deren integrative Einbindung innerhalb des  ERP-Systems der SAP® SE. Dazu haben wir eine interaktive Lehr- und Lernplattform entwickelt, das Szenario erp4school. Grundsätzlich gilt für das gesamte Szenario: Es geht um betriebswirtschaftliche Inhalte und die Integration von ERP-Systemen. Die ERP-Software wird zum Hilfsmittel, um Unternehmensprozesse zu bearbeiten, zu erforschen, zu analysieren, zu optimieren und den Zusammenhang betrieblicher Bereiche aufzuzeigen.

In den Szenarien der Lehr- und Lernplattform wird stets von einer Lernsituation ausgegangen, die ein Problem beinhaltet. Dieses müssen die Auszubildenden unter Einsatz des SAP® ERP-Systems betriebswirtschaftlich lösen. Deshalb auch der enge Zusammenhang zwischen ARIS® und SAP®-Software. Logische Prozessabläufe im SAP®-System werden als reale Unternehmensprozesse mit all ihren Problemen in ARIS® abgebildet. Die dabei hinterlegten Prozessbeschreibungen resultieren aus den Erfahrungen, die über viele Jahre hinweg bei Praktikantenbesuchen in Unternehmen gemacht worden sind. 

Die hier im Web veröffentlichten Szenarien sollen Ihnen einen kleinen Eindruck von der Arbeitsweise mit erp4school geben. (Register Szenarien).

Zusätzlich können die Schülerinnen und Schüler ihre erworbenen Kenntnisse auch in einer Zertifikatsprüfung unter Beweis stellen. Nähere Informationen zum Zertifikat finden Sie im Register Zertifikat auf dieser Website.

Um die Arbeit mit den Szenarien und dem ERP-System zu unterstützen, haben die Projektpartner ein Support-System entwickelt. Sie bieten Basis- und vertiefende Workshops und stehen an 7 Tagen per E-Mail oder an 5 Tagen/2 Tagen in der Woche telefonisch für alle Mitglieder zur Verfügung. Informationen zu den angebotenen Veranstaltungen finden Sie unter den Registern Workshops und Termine.

Als derzeit in Deutschland einziges Projekt zeigen wir Ihnen auch, wie Sie Ihren Mandanten an ein von Ihnen entwickeltes Modellunternehmen oder an ein Modellunternehmen, das einem Schulbuch entstammt, vornehmen. Auf Wunsch richten wir Ihnen dies auch ein. So können Sie die Arbeit mit dem ERP-System in Ihren täglichen Unterricht integrieren, ohne Ihre Materialien anpassen oder das Lehrbuch wechseln zu müssen. Und Sie können den Mandanten und die Lernplattform auch im Lernbüro einsetzen.

 

Eike Witkowski (April 2016)