Das Projekt erp4school nun auch an der MMBBS

Die Zukunft der Arbeit in den Verwaltungen der Unternehmen liegt in qualifizierten und EDV-gestützten Sacharbeitsplätzen. Diese Arbeitsplätze verlangen neben dem selbstverständlichen Handling von Standardprogrammen ein tiefer gehendes prozessorientiertes betriebswirtschaftliches Verständnis von Arbeitsabläufen mit hohem Integrationsgrad.  

Hinter dem Projekt erp4school verbirgt sich eine Lernplattform mit interaktiven Lehr- und Lernarrangements, bei der nicht die Bedienung der Software im Vordergrund steht, sondern die Betriebswirtschaftslehre. Das besondere ist das ganzheitliche, prozessorientierte und praxisrelevante Herangehen an die betrieblichen Prozesse. Das ERP-System der SAP AG wird dabei als Unterrichtsmedium eingesetzt.

Entwickelt wurde das Projekt am Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Dienstleistungen Berlin zusammen mit der University Alliances der SAP AG, dem SAP UCC Magdeburg, der datango AG und der IDS-Scheer AG. Und damit die Kollegen bei ihrer Arbeit nicht auf sich alleine gestellt sind, wurde zu den Lehr- und Lernarrangements für den Unterricht ein ausgeklügeltes System für einen Support erarbeitet. Dank dieses Supportes können sich die Kollegen per E-Mail oder Telefon die Hilfe direkt ins Haus holen.

Ende November 2008 war die bundesweite Auftaktveranstaltung für erp4school. Heute nehmen mittlerweile ca. 50 Schulen und Institutionen an dem Projekt teil, darunter auch die MMBBS. Leider konnte der damit verbundene Aufwand vom OSZ in Berlin nicht mehr bewältigt werden. Deshalb unterstützt jetzt die MMBbS das Projekt und hat die Projektleitung hierher geholt. So kann der Support ausgeweitet und die Zusammenarbeit der Schulen auch innerhalb der Community vorangetrieben werden. Jetzt ist die Umsetzung eines täglichen Supportes und auch die Organisation von regelmäßigen Treffen und Schulungen möglich.

Mittlerweile ist das Projekt aber nicht nur national sondern international aufgestellt. Seit dem Sommer 2011 wird es auch an der CPUT Kapstadt angeboten. 

Wir sind gespannt, wie weit das Projekt sich noch ausweiten wird. Durch unseren neuen Standort MMBbS Hannover ist alles möglich geworden.

Fehler sind zum Lernen da!

Im Unterschied zur Praxis sind im System erp4school Fehler erlaubt und sogar erwünscht. Denn bekanntlich lernt man ja aus seinen Fehlern. Wer hier nicht richtig arbeitet, schadet nicht gleich seiner Firma. Aber er kann sich durchaus, wie der Firmenchef auch, alle Auswirkungen seines Fehlers anschauen. Damit ist ein zweiter, wesentlicher Vorteil des Szenarios angesprochen: das komplett offene SAP-System. Das kann keine reale Firma ihren Auszubildenden bieten. Ob die Analyse der letzten Bilanz, die tagesaktuelle Gewinn- und Verlustrechnung oder eben die aktuelle Gehaltsabrechnung der gesamten Belegschaft. Alles können und dürfen die Auszubildenden / Schüler sehen und es kann im Unterricht aufgearbeitet werden.

Inhaltlich werden in den Lehr- und Lernarrangements erp4school die folgenden Bereiche angesprochen:

Logistik: Beschaffung, Vertrieb, Produktion 

Personal,  Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung, Controlling

© Multi-Media Berufsbildende Schulen Hannover, 2009-2013