Cisco Networking Academy

 

Unsere Kurse sollen den Teilnehmern helfen, sich auf Karrierechancen für Einsteiger, Weiterbildung und weltweit anerkannte Abschlüsse vorzubereiten.

Herzlich Willkommen zu unseren Kursen zur Selbsteinschreibung.

Einführungskurse:

MMBBS - Packet Tracer Know How - SJ 2017/2018
MMBBS - Introduction to Cybersecurity - SJ 2017/2018
MMBBS - Introduction to IoT - SJ 2017/2018

Grundlagenkurse:
MMBBS - Cybersecurity Essentials - SJ 2017/2018

Alle anderen von uns angebotenen Kurse werden durch einen zertifizierten Instruktor betreut und eingerichtet.
Jeder Kurs wird im durch Unterricht, Online-Assessments, praktische Übungen und interaktive Lernwerkzeuge unterstützt, die den Teilnehmern helfen, ihre Ziele zu erreichen.

Impressionen aus den Kursen

Folgende Curricula und Kurse der Cisco Networking Academy werden von der Multi-Media Berufsbildende Schulen angeboten:

 IT Essentials

Der Kurs IT Essentials umfasst die Grundlagen der Computerhardware und Software sowie erweiterte Konzepte wie Sicherheit, Networking und führt in den Arbeitsbereich eines IT-Profis ein.

Organisation:

Begleitend im LF4 im Berufsschulunterricht wird das Curriculum Material in allen Fachinformatiker-, Systemelektroniker., Systemkaufmann- und Informatikkaufmann-Klassen im 1.AJ eingesetzt.

Im Anschluss können die Zertifikatsprüfungen IT Tech, CompTIA A+ oder EUCIP IT Administrator abgelegt werden.

Die Zertifizierung CompTIA A+ für Computer-Support-Techniker weist Kompetenzen in den Bereichen Installation, vorbeugende Wartung, Vernetzung, Sicherheit und Fehlerbehebung in einem IT-System nach.

Mehr Informationen

Networking Essentials

Dieser Kurs stellt eine Vielzahl von Themen vor, um das Verständnis der Vernetzung aufzubauen. Die Schüler und Schülerinnen lernen, wie Netzwerke eingerichtet werden, wie die Geräte konfiguriert sind, wie die Kommunikation in einem Netzwerk abläuft und die Grundlagen der Implementierung von Best Practice für die Netzwerksicherheit.

Organisation:

Begleitend im LF7 im Berufsschulunterricht wird der Kurs in allen Fachinformatiker Anwendungsentwicklung -, Systemelektroniker-, Systemkaufmann- und Informatikkaufmann-Klassen im 2.AJ eingesetzt.

Mehr Informationen

 CCNA Routing and Switching

CCNA Routing und Switching bietet einen umfassenden Überblick über die Funktionsweise von Netzwerken und deren Leistungsfähigkeit, von Netzwerkanwendungen bis hin zu den Protokollen und Leistungen, die die unteren Schichten des Netzwerks für diese Anwendungen bereitstellen. Der Schwerpunkt liegt auf praxisnahen Lernbeispielen und deren Anwendung.

Organisation

Aus dem Curriculum werden die vier Kurse „Introdution to Networks“, Routing and Switching Essentials“, „Scaling Networks“ und der Kurs „Connecting Networks“ an der MM-BbS angeboten.

Der Kurs CCNA1  „Introduction to Networks“ wird im Unterricht im LF7 im 2.AJ der Fachinformatiker eingesetzt.

Die Kurse CCNA2 „Routing and Switching Essentials“, CCNA3 „Scaling Networks“ und CCNA4 „Connecting Networks“ werden als frei wählbare Kurse außerhalb des Schulunterrichtes angeboten.

In der Techniker Schule Informatik werden alle 4 Module verpflichtend durchgeführt. Den Systemelektronikern werden die Kurse CCNA1 „Introduction to Networks“ und CCNA2 „Routing and Switching Essentials“ als frei wählbare Kurse außerhalb des Schulunterrichtes angeboten.

 

Nach dem Kurs CCNA2 „Routing and Switching Essentials“ kann bereits die Cisco Industriezertifizierung CCENT abgelegt werden. Die Zertifizierung Cisco CCENT für Einstiegs-Netzwerktechniker bestätigt die Fähigkeit, das Netzwerk kleiner Unternehmen zu installieren, zu betreiben und Fehler zu beheben sowie Standardaufgaben bei der Netzwerksicherheit durchzuführen.

Im Anschluss des Kurses CCNA4 „Connecting Networks“ kann die Cisco Zertifikatsprüfung CCNA Routing and Switching abgelegt werden. Die Zertifizierung CCNA Routing and Switching bestätigt die Befähigung zur Installation, Konfiguration, Bedienung und Fehlerbehebung bei mittelgroßen Netzwerken sowie die Implementierung und Prüfung von Verbindungen mit remote-Standorten in einem Weitverkehrsnetz (WAN).

Mehr Informationen

 CCNA Security

CCNA Security stellt grundlegende Sicherheitskonzepte und Fertigkeiten vor, die erforderlich sind, um ein Netzwerk zu installieren, Fehler zu beheben und die Funktionsfähigkeit zu überwachen, damit die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von Daten und Geräten gewährleistet bleibt.

Organisation:

Der Kurs findet nach Absprache als frei wählbare Kurs  außerhalb des Schulunterrichtes statt

Die Teilnehmer/innen werden auf die CCNA Security Prüfung vorbereitet.

Die Zertifizierung Cisco CCNA Security für Netzwerk-Sicherheitsexperten bestätigt das erforderliche Wissen für die Installierung, Fehlerbehebung und Überwachung von Cisco Netzwerksicherheitsgeräten, für die Entwicklung einer Sicherheitsinfrastruktur, das Erkennen von Schwachstellen im Netzwerk und die Vermeidung von Sicherheitsbedrohungen.

Mehr Informationen

 

© Multi-Media Berufsbildende Schulen Hannover, 2009-2013