ECDL: Europäischer Computerführerschein

ECDL: Europäischer Computerführerschein

Die MM-BbS ist autorisiertes Prüfungszentrum für den „Europäischen Computerführerschein (ECDL)“.

ECDL

Der ECDL™ ist ein internationales Zertifizierungsprogramm, mit dem jeder Absolvent seine grundlegenden IT-Kenntnisse nachweisen kann. Dem länderübergreifend einheitlichen Lehrplan (Syllabus) liegen aktuelle Praxisanforderungen zugrunde. Die internationale Vergleichbarkeit macht den ECDL zu einem von vielfältigen Organisationen (u.a. diverse Regierungen und der UNESCO) sowie großen Unternehmen anerkannten und geförderten Kompetenznachweis. Aktuell kann der ECDL in 148 Ländern und in 38 Sprachen erworben werden.

Vorteile des ECDL

Grundlegende Fertigkeiten im Bereich der Informationstechnologie gewinnen immer mehr an Bedeutung. Der ECDL ist hierbei ein von vielen Großunternehmen wie z.B. Bayer, Victoria Versicherung, Axel Springer, Siemens, Volkswagen Coaching oder der Deutschen Telekom und weiteren Unternehmen sowie Hoch- und Fachhochschulen anerkannter Nachweis für umfassende PC-Grundkenntnisse.

Auf Basis der einheitlichen Prüfungsanforderungen und Lehrplans können die Grundfertigkeiten des Inhabers des ECDL schul- und unternehmensübergreifend eingeschätzt werden.. Das Zertifikat ECDL ist damit aussagefähiger als die entsprechende Zeugnisnote. Der Nachweis des ECDL ist somit mehr als nur ein Plus in der Bewerbungsmappe und ein wichtiger Schritt für den Start in das Berufsleben. 

NEW ECDL

Im Rahmen des NEW ECDL (ab September 2013) werden aktuell 9 Module angeboten. Zum Erhalt des ECDL Base müssen Prüfungen in drei Pflicht- plus einem Wahlmodul erfolgreich abgelegt werden. Für den darauf aufbauenden ECDL Standard sind drei weitere Module erforderlich, die frei gewählt werden können.

  • Computer-Grundlagen (Pflichtmodul)
  • Online-Grundlagen (Pflichtmodul)
  • Textverarbeitung (Pflichtmodul)
  • Tabellenkalkulation (Wahlmodul)
  • Datenbanken (Wahlmodul)
  • Präsentationen (Wahlmodul)
  • Online-Zusammenarbeit (Wahlmodul)
  • IT-Sicherheit (Wahlmodul)
  • Bildbearbeitung (Wahlmodul)

Der ECDL-Syllabus beschreibt, welche Kenntnisse und Fertigkeiten ein ECDL-Kandidat nachweisen muss, wobei die Inhalte hersteller- und produktunabhängig formuliert sind.*

Prüfungsvorbereitung

Die Vorbereitung auf die Prüfungen muss jeder Prüfling grundsätzlich für sich selbst planen und gestalten. Den Schülerinnen und Schüler der MMBbS, werden aber in verschiedenen Fächern und Lernfeldern bereits viele Inhalte der ECDL-Prüfungen vermittelt. Weitere Hilfsmittel zum Selbstlernen und zur Vorbereitung auf die Prüfung bieten unterschiedliche Online-Angebote sowie spezielle Buchangebote vieler Verlage.

Prüfungsaufbau

Vor der ersten Prüfung erwerben die Teilnehmer eine persönliche CERT-ID. Unter dieser werden die einzelnen Prüfungsergebnisse dokumentiert.

Die ECDL Prüfungen können in beliebiger Reihenfolge abgelegt werden, auch mehrere an einem Prüfungstermin. Bei Nichtbestehen können die Einzelprüfungen kostenpflichtig beliebig oft wiederholt werden,aber nur einmal je Prüfungstermin. Nach Bestehen von vier Prüfungen (Computer-Grundlagen, Online Grundlagen, Textverarbeitung sowie einem Modul nach Wahl) wird der ECDL-Base erreicht. Sobald der Prüfling sieben Prüfungen erfolgreich absolviert hat, erhält er das ECDL-Zertifikat. Kandidaten, die nur einzelne Module ablegen möchten, können über das Prüfungszentrum Einzelzertifikate für diese Module anfordern.

Eine Modulprüfung dauert 35 Minuten und beinhaltet 36 Fragen zu dem jeweiligem Modulgebiet, welche zufällig aus einem Pool an Fragen aus dem jeweiligen Gebiet ausgewählt werden. Die Auswertung erfolgt elektronisch in direktem Anschluss an die Prüfung. Bestanden ist ein Modul beim Erreichen von 75 %.

Die Abnahme der Prüfungen erfolgt durch die zertifizierten DLGI-Testleiter im ECDL-Prüfungs-Zentrum der MMBbS. Sie finden nach Absprache statt.

Kosten

Die Kosten für die ECDL-Zertifikate:

  1. Erwerb der CERT-ID: 34,00€
  2. Einzelprüfungsgebühr (je Modul): 14,00€

Damit betragen die Gesamtkosten für den ECDL-Base 90,00€ und für den ECDL Standard 132,00€. Diese Kosten können sich u. U. erhöhen, wenn Teilprüfungen nicht erfolgreich abgelegt werden und deshalb wiederholt werden müssen.

 

*Quelle: www.dlgi.de

 

 

© Multi-Media Berufsbildende Schulen Hannover, 2009-2013