Das Nikon-Kolleg

Das Nikon-Kolleg ist eine Online-Plattform, die in erster Linie als Weiterbildungsmaßnahme für im Fotofachhandel Beschäftigte konzipiert ist. Zielgruppe sind Verkäufer im Fotofachhandel, Fotomedienfachleute, aber auch Fotografen und Fotomedienlaboranten. Ebenfalls kann das Kolleg als Ergänzung für Unterrichtsinhalte an Berufsschulen dienen.

Es ist so aufgebaut, dass die Teilnehmer über www.nikonkolleg.de bzw. nikonelearning.eu/de mit Nikon kommunizieren und im Abstand von sechs bis acht Wochen Lektionen neu eingestellt bzw. überarbeitet werden. Damit sind die Inhalte technologisch stets auf dem neuesten Stand und aktueller als jedes neuaufgelegte Buch zum selben Thema.

Die Inhalte des Nikon-Kollegs sind Grundlagen zu folgenden Themengebieten:

-       Bildbearbeitung

-       Bildgestaltung

-       Colormanagement

-       Digitaler Workflow

-       Elektronische Bildverarbeitung

-       Kamera- und Lichttechnik

-       Marketing.

Der praktische Nutzen in den obengenannten Kapiteln steht für die Berufseinsteiger der Fotografie klar im Vordergrund.

Am Ende eines jeden Kapitels können Fragen zu beantwortet, für die jeweils maximal 10 Punkte zu erreichen sind. Hat ein Teilnehmer in der jeweiligen Stufe ausreichend Punkte erreicht, erteilt die Firma Nikon ein Zertifikat (siehe Anhang) als „Imaging Fachberater“ in den Stufen „Advanced“ (Minimum 400 Punkte) , „Expert“ (min. 800 Punkte) und „Pro“(min. 1200 Punkte). Zum Erreichen der notwendigen Punkte können die modularisierten Lektionen mit den Online-Fragebögen individuell bearbeitet werden, ohne ein Kapitel vollständig abgeschlossen zu haben.

Nach Aussage der Firma Nikon GmbH sind diese Zertifikate im Fotofachhandel anerkannt, so dass die Auszubildenden dies unter Umständen als Zusatzqualifikation bei einer Bewerbung anbringen können.

 

Ansprechpartner an der Schule:

Andreas Witte

witte@mmbbs.de

 

© Multi-Media Berufsbildende Schulen Hannover, 2009-2013