TERP10 - Das Beraterzertifikat von der SAP® AG

Integrierte kaufmännische Geschäftsprozesse mit SAP® ERP

Seit 2012 wird der Erwerb dieses Zertifikates für Schüler und Studenten an der Multi-Media Berufsbildende Schulen angeboten. Bundesweit werden Bewerber, die Inhaber des Zertifikates sind, von den Unternehmen gesucht und bevorzugt eingestellt. Auch Unternehmen, die eine ERP-Software anderer Hersteller einsetzen, legen auf das Zertifikat großen Wert, da der dazugehörende Kurs grundlegende Kenntnisse zu betrieblichen Geschäftsprozessen und deren Integration in einem ERP-System vermittelt. Die Absolventen erhalten so die vielfach bei Bewerbern gesuchte und häufig vermisste Fähigkeit, sich schnell in die Handhabung eines ERP-Programms einzuarbeiten.

Das TERP10-Zertifikat stammt ursprünglich aus den USA und bescheinigt die Ausbildung zum „SAP® Solution Architect ERP – Integration of Business Processes (C_TERP10_06)“. Es wird nach bestandener Online-Zertifizierungsprüfung (3 Stunden, 80 Multiple-Choice-Fragen) von der SAP® AG ausgegeben und mit einer Urkunde bescheinigt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer, die die Zertifizierungsprüfung erhalten haben, einen "S-User". Dieser wird u.a. für den Zugriff auf den SAP-Marketplace benötigt, der Plattform, die Unternehmensberater aber auch alle diejenigen benötigen, die SAP®-Systeme hosten oder einrichten.

Zum Erwerb des Zertifikates gehört ein 10-tägiger Kurs als Blockveranstaltung, der einen umfangreichen Einblick in die theoretischen Grundlagen von SAP® ERP gibt. Anhand von Beispielfällen zu verschiedenen integrierten Geschäftsprozessen, die die Kursteilnehmer aktiv am SAP®-System bearbeiten, wird das theoretische Wissen praktisch angewendet und gefestigt. Der Kurs behandelt praxisorientiert das gesamte Spektrum der SAP-Funktionsbereiche von SAP® ERP:

   •   Beschaffung     
   •   Produktion
   •   Materialbedarfsplanung
   •   Projektmanagement
   •   Kundenmanagement
   •   Instandhaltung
   •   Anlagenverwaltung
   •   Finanzbuchhaltung
   •   Personalwirtschaft
   •   Kundenservice

Des Weiteren werden den Teilnehmern die Analyse- und Berichtsfunktionen von SAP® ERP sowie SAP® BW vermittelt.

Nur diejenigen, die diesen Kurs absolviert haben, werden zu der anschließenden dreistündigen Prüfung durch die SAP®  AG zugelassen. Zugangsvoraussetzungen zum Kurs sind grundlegende Kenntnisse im Umgang mit der Unternehmenssoftware SAP® ERP, die im Rahmen einer Berufsausbildung erworben werden können (an der MMBBS Kurs A: TERP10-Vorbereitungskurs).

Eine Besonderheit des Zertifikates ist auch die mögliche Anerkennung von Universitäten und Fachhochschulen mit 4-6 Credit-Points nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Die Anerkennung ist mit der jeweiligen Institution zu klären.

 

© Multi-Media Berufsbildende Schulen Hannover, 2009-2013